// STRise-Fachtagung "Stuttgarter Energiedialog" 2018

Nach einer erfolgreichen Erstauflage im Jahr 2017 ging die STRise-Fachtagung „Stuttgarter Energiedialog – Energiewende Baden-Württemberg 2030“ am 09. November 2018 in die zweite Runde.

Während die Energiewende in der Stromversorgung spürbar voranschreitet, hinkt die Transformation der Wärmeversorgung bislang hinterher. Im diesjährigen Dialog diskutierten Akteure der Strom- und Wärmeversorgung aus Baden-Württemberg gemeinsam mit Wissenschaftlern des Forschungsverbunds STRise drängende Fragen und Strategien im Hinblick auf die Zwischenetappe 2030. Dabei wurden aktuelle Ansätze und Lösungsvorschläge aus Wissenschaft und Praxis vorgestellt und mit einem interessierten Fachpublikum aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschafft diskutiert, um die Energiewende in Baden-Württemberg auch weiterhin auf Kurs zu halten.

Umrahmt wurden die Beiträge im schönen Ambiente des Robert Bosch Hauses Heidehof in Stuttgart von einer Posterausstellung und einem gemütlichen Ausklang.

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und freuen uns bereits auf den Stuttgarter Energiedialog 2019.

Nähere Informationen und Eindrücke der Veranstaltung sowie alle Präsentationen und Poster zum Download finden Sie in Kürze hier:

KURZINFORMATION

IMPRESSIONEN

PRÄSENTATIONEN

POSTER


Ihr Ansprechpartner für Rückfragen: Lukasz Brodecki, STRise-Geschäftsführer, E-Mail: lukasz.brodecki@ier.uni-stuttgart.de, Telefon: 0711/685-87858